05.03.2013

Wie war die Baumag?

Die Schweizer Fachmesse fand in vier Hallen, einem Zelt und einem erweiterten Freigelände und dem Demogelände auf der Allmend Luzern statt und fand 16.000 Besucherinnen und Besucher. Gut 200 Aussteller waren bei der 16. Ausgabe der Baumag präsent. Trotz tiefer Temperaturen sei die Stimmung bei allen Beteiligten im Hoch gewesen, versichern die Veranstalter. Damit liegt die Besucherzahl in etwa auf dem Niveau der Vorjahre.
Auf ging's zur Baumag – trotz eisiger Temperaturen

Messeleiter Andreas Hauenstein: „Als einzige Baumaschinenmesse 2013 der Schweiz konnten die Aussteller von den zahlreichen persönlichen Kundengesprächen profitieren und nachhaltige Kontakte knüpfen“. Auf 20.000 Quadratmetern wurde den Messebesuchern ein repräsentativer Querschnitt der Branchentechnik geboten, heißt es ebenso. Kein Scherz: Dasselbe ließ der Veranstalter auch nach der letzten Ausgabe 2011 verlauten. Gleichbleibend hohe Qualität kann man das wohl nennen.
Auch kranseitig gab es einiges zu sehen in Luzern

Die 17. Baumaschinen-Messe (Baumag) findet vom 22. bis 25. Januar 2015 wieder in Luzern statt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK