26.02.2013

Die Nominierten sind...

Die Finalisten stehen fest: Die International Awards for Powered Access (IAPAs) 2013 freuen sich über insgesamt 86 Einreichungen, aus denen eine fünfköpfige Jury die unten stehenden Kandidaten für die jeweilige Kategorie ausgewählt hat. Die Sieger werden am 26. März 2013 in Miami bekannt gegeben.

Neu ist, dass Jurymitglieder in diesem Jahr auch erstmals eigene Vorschläge einreichen konnten, und zwar auch für Maschinen oder Personen aus „ihrem“ Unternehmen. Allerdings musste derjenige in solch einer Situation den Raum ver- und den anderen vier die Entscheidung überlassen, erläutert die IPAF, die die Veranstaltung zusammen mit Access International organisiert.

Die Jury bestand aus: Ebbe Christensen, dem Chef von Reachmaster; Stefan Kulawik, Geschäftsführer Palfinger Platforms; IPAF-Präsident Wayne Lawson; Enrica Pege, dem Direktor des italienischen Vermietunternehmens Venpa, sowie Ken Pustizzi, CEO vom US-amerikanischen Arbeitsbühnenvermieter Trico Lift.

Für die jeweiligen Kategorien finden sich die folgenden Nominierungen:

• Arbeitsbühnenvermieter des Jahres
AFI-Uplift
Industrial Access
Nationwide Platforms
Trico Lift

• Beitrag zur sicheren Höhenzugangstechnik
AFI-Uplift
Industrial Access
Mills Rental
Nationwide Platforms

• Zugangsprojekt des Jahres
Harsco
Hydro Mobile
NES Rentals
Scanclimber

• Produkt des Jahres – auf Fahrzeug/Anhänger
CTE
Ruthmann

• Produkt des Jahres – selbstfahrend (Ausleger, Schere, Spider)
Bluelift
Cormidi
MEC

• Produkt des Jahres – Mastkletterbühnen/Aufzüge
Alimak Hek
Geda
Scanclimber

• Preis für herausragenden Kundendienst (After Sales Service)
EZ Scaffold
IPS
Venpa Spa

• IPAF-Trainerausbilder des Jahres
Rafael Bazzarella
Kevin O’Shea
Martin Wraith

• Beste Marketingkampagne für Sicherheit und IPAF-Schlungen
Alo Training
BS Technology
Mastclimbers LLC

In drei Kategorien werden gar keine Nominierungen mitgeteilt, sondern die Gewinner am Abend der Preisverleihung bekannt gegeben. Dies betrifft die Kategorien:
• Produkt des Jahres – Zugang in Bodennähe (Low-Level Access) und
• Bestes neues IPAF-Schulungszentrum sowie den
• Preis fürs Lebenswerk, den Lifetime Achievement Award.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK