31.01.2013

Arbeiter stürzt auf Kirchendach

In Salzburg ist ein Arbeiter von einem Kran auf das Dach der Franziskanerkirche gestürzt. Dort wird gerade an der Baustelle für den Salzburger Museumsrundgang gearbeitet. Ersten Informationen zufolge ist der Mann durch ein etwa zwei Mal zwei Meter großes Loch etwa fünf Meter tief gestürzt, welches mit einer Plane abgedeckt war.
Die Franziskanerkirche in Salzburg

Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten in einer aufwändigen Aktion mit der Drehleiter vom Dach der Franziskanerkirche bergen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge schwebt der Mann in Lebensgefahr. Nähere Einzelheiten sind zur Zeit noch nicht bekannt.

Auf YouTube gibt es ein Video der Rettungsaktion (Quelle: YouTube):


Bilder vom Rettungseinsatz gibt es auf der Website von FMT-Pictures.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK