30.01.2013

Palfinger bringt seinen größten Knickarmkran

Palfinger lässt es krachen: Auf der bauma in München wird das Unternehmen seinen bis dato größten Knickarmkran enthüllen, den PK200002L-SH. Laut Hersteller kann der es mit einem 60-Tonnen-AT-Kran aufnehmen.
Die maximale Reichweite des Krans liegt um die 50-Meter-Marke

Der neue Ladekran verfügt über einen neunteiligen, polygonen Ausleger, der zusammen mit dem neuen achtteiligen Jib PJ 300 L bis an die 50-Meter-Marke kommt und dort noch 600 Kilogramm heben kann.

Standardmäßig ist die Maschine ausgestattet mit einer der EN280 entsprechenden Arbeitsplattform mit einer Arbeitshöhe von mehr als 50 Metern. Das Lastmoment liegt bei etwa 200 mt.
Palfinger wird den PK200002L-SH auf der bauma 2013 enthüllen

Die horizontale Reichweite sei in etwa vergleichbar, hieß es. Viele Einzelheiten wurden jedoch noch nicht mitgeteilt. Auf einem 4-Achs-Chassis montiert, dürfte das zulässige Gesamtgewicht der Neuheit sich auf 40 Tonnen belaufen. Um die Achslasten niedriger zu halten, kann der PK200002L-SH auch einem 5-Achs-Fahrgestell aufgebaut werden.

Die Basis der vollflexiblen Abstützung ist maximal 10,4 Meter breit. Kostenmäßig wird das Kranfahrzeug, je nach Chassis, in Vollausstattung bei 600.000 Euro liegen. Das erste Exemplar geht an Rachbauer in Salzburg.
Der Palfinger PK200002L-SH ist ideal für Arbeiten unterm Dach

Mehr dazu finden Sie in den Vorberichten zur bauma in den Kran & Bühne-Ausgaben März 2013 und April/Mai 2013.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK