29.01.2013

Beim Transport umgekippt

Am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr ist ein Sattelzug auf einer Bundesstraße im Duisburger Stadtteil Huckingen umgekippt. Der mit einer Arbeitsbühne beladene LKW war laut Polizei zu nah an den Fahrbahnrand geraten und anschließend die Böschung herabgekippt. Er war in Richtung Krefeld unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Die Polizei sperrte den Verkehr in Richtung Krefeld. In Richtung Duisburg läuft der Verkehr zurzeit einspurig an der Unfallstelle vorbei. Während der Bergung wird die B 288 voraussichtlich voll gesperrt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK