15.01.2013

Aloysius Rauen tritt ab

Wie Rheinische Post und Terex übereinstimmend melden, gibt der langjährige Vorstandschef von Demag Cranes, Aloysius Rauen, im Zuge einer umfassenden Personalrochade sein Amt noch im Laufe dieses Jahres auf. Terex hatte Demag Cranes im Jahr 2011 übernommen, wogegen sich Rauen lange zur Wehr gesetzt hatte: Er lehnte eine feindliche Übernahme ab.
Aloysius Rauen

Letzten Endes hatten sich Terex-Konzernboss Ron DeFeo und Demag-Chef Rauen auf eine einvernehmliche Lösung verständigt und dabei unter anderem Garantien für die deutschen Demag-Cranes-Standorte in Düsseldorf und Wetter sowie Beschäftigungsgarantien ausgehandelt.

Nachfolger von Aloysius Rauen wird Steve Filipov, der bereits seit 1995 bei Terex tätig ist. Rauen war der letzte seiner Art im Vorstand des Düsseldorfer Kranbauers: der letzte Vorstand, der auch unter der Führung von Terex noch im Amt verblieben war. Damit ist es nun bald vorbei. Zumal Demag gerade in die Struktur des US-Mutterkonzerns integriert wird.

Kommentare