15.01.2013

Großes Stühlerücken

Terex hat eine Reihe personeller Veränderungen in der Chefetage des Konzerns angekündigt: So wechselt Tim Ford zu Terex Cranes und Matt Fearon übernimmt Genie/Terex AWP. Das bringt ein regelrechtes Personalkarussell in Gang. Doch der Reihe nach.

Terex Cranes-Chef Kevin Bradley wird Finanzchef des Konzerns. Er folgt auf Phil Widman, der Ende März in den Ruhestand geht.
Kevin Bradley

Vom Kran zur Bühne: Tim Ford, derzeit Chef der Arbeitsbühnensparte (President Terex Aerial Work Platforms/Genie), übernimmt die Spitze bei Terex Cranes, und zwar mit sofortiger Wirkung. Er ist auch weiterhin verantwortlich für Terex Utilities und Terex Services Nordamerika. Er verantwortet auch das Südamerika-Geschäft des Konzerns sowie die Betreuung von Großkunden und Regierungsprogrammen.
Tim Ford

Fords Posten bei Terex AWP übernimmt ab sofort Matt Fearon, derzeit noch Geschäftsführer von Terex AWP Amerika.
Matt Fearon

Steve Filipov, derzeit als President Developing Markets & Strategic Accounts zuständig für aufstrebende Märkte und Großkunden, avanciert zum Chef der maritimen Sparte als sogenannter President von Terex Material Handling & Port Solutions. Zudem wird er COO, also Chief Operating Officer von Demag Cranes, das nun voll in den Konzern integriert ist.
Steve Filipov

Aloysius Rauen übt weiterhin seine Funktion aus als CEO von Demag Cranes, hat aber angekündigt, im Laufe des Jahres seinen Posten aufgeben zu wollen: Dann ist Filipovs Zeit gekommen.
George Ellis bleibt Boss von Terex Construction übernimmt die Leitung der Geschäftsaktivitäten des Unternehmens in Indien.

Konzernlenker Ron DeFeo begründet die Rochade wie folgt: „Diese Veränderungen sollen die Führung des Unternehmens stärken und unseren Führungskräften neues Lernen und weitere Wachstumschancen ermöglichen. Sie stellen eine Reifung und Erweiterung des Handlungsspielraums für das Terex-Führungsteam dar.“

Weiter sagte Defeo: „Ich bin zuversichtlich, dass Terex unter Kevins Führung weiterhin die höchsten Standards finanzieller Integrität einhalten wird, welche dabei geholfen haben, die Finanzen unseres Konzerns und das Unternehmens als Ganzes zu definieren. Tim, Steve, George und Matt haben herausragende Führungsqualitäten bewiesen in ihren Positionen bei Terex. Und ich glaube fest daran, dass steigende Verantwortung uns und unseren Kunden sehr nützlich sein wird.“


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK