09.01.2013

Erste S-3800 geht an Willenbrock

Als erster Kunde in Europa hat sich Willenbrock Arbeitsbühnen für den Kauf einer Genie S-3800 entschieden. Kaum eingetroffen, ging die speziell für Werftarbeiten konzipierte Teleskoparbeitsbühne für sechs Monate an die Firma BLG Wind Energy Logistics in Bremerhaven. Dort wird die Bühne für Kontrollarbeiten und die Endabnahme von bis zu 60 Meter hohen Tripoden und Bestandteilen von Offshore-Windrädern eingesetzt.
An Land sind die sonst kaum aus dem Meer herausragenden Windkraftanlagen-Fundamente bis zu 60 Meter hoch; die Genie S-3800 mit ihren knapp 40 Meter Arbeitshöhe kann zwei Drittel davon bespielen

„Weitere Folgeaufträge bestehen ebenfalls“, freut sich Fabian Markmann, Geschäftsführer von Willenbrock Arbeitsbühnen (WAB) und sagt weiter: „Die neue Genie-Arbeitsbühne S-3800 hat uns bei der Vorführung durch ihre Ausstattungsmerkmale und ihre Einsatzmöglichkeiten überzeugt, so dass wir uns direkt zum Kauf entschlossen haben.“

Das ursprünglich auf Autoverschiffung spezialisierte Unternehmen BLG Wind Energy Logistics aus Bremerhaven ist heute vermehrt für die Offshore-Industrie tätig und führt die Abnahme und Verschiffung von Bestandteilen der Offshore-Windräder sowie Tripoden durch. Dies sind die bis zu 60 Meter hohen Fundamente der Offshore Windräder, die im Meer verankert werden und an deren Spitze sich die Leitern für das Boatlanding befinden.

Die BLG-Mitarbeiter wurden durch WAB speziell auf die Bedienung der Genie Arbeitsbühne S-3800 geschult und setzen die Arbeitsbühne ein, wenn sie Schweißarbeiten durchführen oder die Schweißnähte und Verschraubungen der Tripoden überprüfen.

Die S-3800 hat eine Arbeitshöhe von 38,58 Meter, eine seitliche Reichweite von 22,26 Meter und eine Tragkraft von 340 Kilogramm. Sie ist standardmäßig mit einem Schutzpaket für extreme Bedingungen ausgestattet, das Bedienelemente, Plattformkonstruktion und alle Leitungen schützt. Zur Serienausstattung gehören Zylinderabdeckungen, Auslegerbürstenabdeckungen, Abdeckung des Oberwagens, Drehkranzabdeckung und Ansaugluftvorreiniger.
Für Schweißarbeiten oder zur Überprüfung von Schweißnähten und Verschraubungen an den Tripoden wird die S-3800 eingesetzt

Die Bühne ist laut Hersteller unempfindlich gegen Schweißschlacke, Schweißspritzer, Schneidspäne und sonstige herabfallende Materialfragmente. Auch hat die S-3800 robuste Vollgummi-Geländereifen.

„Die Qualität dieser Maschinen und der dahinter stehende Kundenservice wird unsere Genie-Marke zukünftig weiter verstärken”, ist sich Phil Graysmark sicher, seines Zeichens Vice President Vertrieb von Terex AWP für die EMEAR-Region.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK