24.10.2012

Rekorde getoppt

Rekorde konnte die bauma China immer wieder feiern bei den Besucher- und Ausstellerzahlen

Die bauma China übertrifft nochmals ihre Bestmarke: Über 2.600 Aussteller aus 39 Ländern nehmen an der Internationalen Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte vom 27. bis 30. November 2012 im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) teil. Das entspricht einer Steigerung von fast 40 Prozent.

Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München: „Dieses Ergebnis zeigt, wie wichtig der asiatische Markt nach wie vor für die weltweite Baumaschinenindustrie ist. Wir freuen uns sehr, dass mit 300.000 Quadratmetern die Gesamtfläche des SNIEC voll ausgelastet ist, auch wenn wir nicht allen Vergrößerungswünschen unserer Aussteller nachkommen konnten.“
Eugen Egetenmeir

Besonders erfreulich findet er auch das erneut hohe Interesse aus dem Ausland. Mit Deutschland, Finnland, Großbritannien, Italien, Korea, Österreich, Spanien und den USA gibt es insgesamt acht Länderbeteiligungen. Darüber hinaus ist erstmals ein Gemeinschaftsstand der Incheon City – organisiert von der Incheon Chamber of Commerce in Korea – mit dabei.

Kommentare