16.10.2012

Bühnenwies‘n etabliert sich

Immer mehr Bühnenfans notieren sich das neue Event der Bühnenwies’n im Kalender. Mittlerweile haben die Aussteller zum dritten Mal ins PB-Kundencenter nach Oberbechingen geladen, etwa 20 Kilometer östlich von Heidenheim am Rand der Schwäbischen Alb. Vor zwei Jahren, im Oktober 2010, fand die Premiere statt.
Herrliches Wetter und ein breites Bühnenpanorama bot die Bühnenwies'n 2012

Aussteller waren diesmal die Firmen Euro-Lift-System, Hoffmann, Niftylift, PB Lifttechnik und Rothlehner Arbeitsbühnen. Sie präsentierten Produkte von Aichi, Airo, ATN, Bluelift, Bronto, Denka, Europelift, GSR, Imer, Isoli, Niftylift, PB, TCA-Lift (Falcon-Spider) und Youngman. Zudem informierten die Dienstleister GGW, Hellenstein Leasing und Lift-Manager über ihre Tätigkeit.

Die Mischung aus lockerem Rahmen, informativen Gesprächen und gemütlichem Feiern scheint gut anzukommen: Mit diesmal rund 150 Gästen hat sich die Besucheranzahl fast verdoppelt. Abends verwandelte sich das Kundencenter von PB bei bayrischen Spezialitäten und Livemusik in einen gemütlichen Partyschuppen.
Abends folgte dann der gemütliche Teil

Aussteller und Besucher waren sich einig: ein ausgezeichneter Rahmen für Neugeräte-Vorstellungen und ausgiebige Gerätetests, für Übergaben, Fachgespräche und Erfahrungsaustausch. „Ich freue mich über die Anziehungskraft der Bühnenwies‘n und über die vielen Gespräche in gemütlicher Atmosphäre, die sich auch in diesem etwas größeren Rahmen erhalten ließ“, betont Manfred Rothlehner.

Dieter Pawlowski von PB Lifttechnik resümiert: „Für PB war es eine ausgezeichnete Gelegenheit zur Präsentation unserer neuen Eco-Serie: Scherenbühnen von 7,8 bis 14 Meter Arbeitshöhe mit Breiten von 0,7, 0,8 und 1,2 Meter. Aber nicht nur damit konnten wir unsere Besucher begeistern, die gesamte Veranstaltung war ein voller Erfolg und hat viel Spaß gemacht.“
Dieter Pawlowski (3.v.r.) präsentiert die PB-Scherenbühnen

„Wir konnten uns intensiv über die technischen Neuerungen der verschiedenen Hersteller informieren und haben die sehr angenehme, ja man muss sagen familiäre Atmosphäre genossen“, meint Markus Schmidt, Inhaber der Firma Erich Schmidt Malerei-Gerüstbau-Arbeitsbühnen.
Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse...

Und die kommende Ausgabe kann man sich schon mal für Anfang Oktober 2013 vormerken. „Unsere Mitaussteller zogen alle eine positive Bilanz und haben schon weitere Ideen für die nächste Bühnenwiesn’n“, deutet Dieter Pawlowski an.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK