01.10.2012

Mongolei jetzt auch dabei

Der US-amerikanische Baumaschinenhersteller Terex hat bekannt gegeben, dass die Firma Newcom Mining Services LLC nun Vertragshändler für diverse Bereiche des Portfolios ist. Die Partnerschaft betrifft Verkauf & Vertrieb sowie Service & Support für die Krane und Arbeitsbühnen des Unternehmens, aber auch für viele Kompaktmaschinen. Kurz gesagt: die Sparten Terex Cranes, Terex Aerial Work Platforms (Genie), Terex Construction und Terex Mobile Processing Equipment.
(v.l.n.r.) Lyle Sibbald, Glenn Clarke, Larry Rodes, John Karlsen, Robert Piaseki und Enkhtur Tsiiregzen

„In den letzten Monaten haben wir eine stärkere Nachfrage in der Mongolei erlebt, aufgrund lokaler Investitionen im Bergbau und in die Infrastruktur“, fasst Steve Filipov zusammen, der für die Identifizierung und Weiterentwicklung aufstrebender Märkte im Terex-Konzern verantwortlich zeichnet.

John Karlsen, Chef von Newcom Mining Services, freut sich über den gelungenen Start seines Unternehmens: „Unser erstes Geschäftsjahr hat es sehr gut mit uns gemeint. Fast ist sie fertig: unsere Vermietstation, die größte Vermietstation in der Wüste Gobi. Und wir freuen uns, Terex-Händler für die Mongolei zu sein.“ Newcom agiert auch unter dem Namen New Gobi Rentals, und das neue Depot hat seinen Sitz in Süd-Gobi, zwischen Tsogttsetsii und Dalandsadgad.

Die Gegend zählt mit einer durchschnittlichen Temperatur von 4,6 Grad zu einem der mildesten Orte der Mongolei. Für Baumaschinen, Krane und Arbeitsbühnen kein leichtes „Pflaster“: Im Sommer steigen die Temperaturen bis an die 40 Grad, während sie im Winter auf dasselbe Niveau unter Null absinken können...

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK