24.09.2012

4. Etappe: In Frankreich angekommen

Am vierten Tag der Tour ging es von Charleroi in Belgien nach Avelin in Frankreich. das bedeutet: Halbzeit! Zwei Länder sind bereits bereist, und die Hälfte der Radeltage ist nun geschafft.

Lang war der Streckenabschnitt: 138 Kilometer musste die Crew bewältigen. Bei strahlnedem Sonnenschein konnten sich die Teilnehmer aufs Radl schwingen un die ersten Kilometer absolvieren, raus aus Charleroi mit seinem Kopfsteinpflaster. Nach 30 Kilometern stand ein Stopp bei DK Rental mit kurzer Pause an; dann ging es weiter. Da befand sich die Truppe schon unweit der französischen Grenze.
Team 2 in der Nähe von Lille

Angekommen im Mutterland der Tour de France.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK