20.09.2012

2. Etappe: Regen und Steigungen, alles stark

Am Mittwoch stand die 110 Kilometer lange Fahrt von Mönchengladbach nach Lüttich (Liège) auf dem Programm. Auch wenn es das Wetter erst gut meinte mit den Radlern, so konfrontierte der zweite Tourtag die Crew doch mit einem ersten technischen Problem: Bruder Plattfuß.
Hier war vorerst nur der Reifen platt

Mittags kehrte das Team in der Aachener Mietstation von Gardemann ein und nahm Kurs auf in Richtung Belgien. Starke Steigungen und heftiger Regen machten der Mannschaft dann zu schaffen. Auch das Kopfsteinpflaster in Lüttich war nicht ohne. Ab heute übernimmt Team zwei.
Rein nach Belgien!

Kommentare