18.09.2012

Gelungene Galabau

Einen (Vitamin-)Schub für Standbesucher gab es bei Gardemann

Die Galabau in Nürnberg konnte dieses Jahr wie beim letzten Mal gut 60.000 Besucher anziehen. Unter den Ausstellern fanden sich auch einige Vertreter aus der Welt der Arbeitsbühnen, die die Messe dazu nutzten, ihre Geräte zum Beispiel für Baumschnitt und Baumpflege zu empfehlen.
Dinolift- und CTE-Händler Hematec zeigte unter anderem seine CTE Traccess 230

So präsentierte sich der Vermieter Gardemann als Partner für sichere und rationelle Arbeiten in der Baumpflege. „Wir nutzen immer wieder gern die Chance, auf dieser wichtigsten Fachmesse der Branche mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen und den Austausch mit langjährigen Kontakten zu pflegen“, sagte Gardemann-Geschäftsführer Matthew Hickin. Etwa 175 neue Arbeitsbühnen nimmt Gardemann alleine in diesem Jahr neu ins Mietprogramm auf. Auch Theisen Baumaschinen informierte über sein umfangreiches Programm, desgleichen Zeppelin Rental.
Kunze präsentierte Faraone-Produkte, seinen Neuzugang CMC und von seinen Platform-Basket-Raupen die Spider 22.10

Von den Herstellern und Händlern waren in Nürnberg als Aussteller vor Ort: Dinolift mit Hematec, Omme, Hinowa mit Dornlift, Manitou, Merlo, Platform Basket mit Kunze, Teupen, Paus sowie Blomenröhr und Zandt aus der Transportbranche. Zandt zeigte seine Tandem-Anhänger-Tieflader und Tandem-Anhänger-Tieflader-Kipper.
Ommelift bot seine 3700 RBDJ, ein ca. drei Jahre altes Vorführgerät, zum Mitnahmepreis von 119.000 Euro an

Insgesamt sah man fast allenthalben zufriedene Gesichter auf der Galabau in Nürnberg. Hinowa konnte sich über den Verkauf einer Maschine nach Wien freuen.
Auch die großen Teupen-Maschinen sind nicht leicht aufs Bild zu bringen

Manitou mit seinem Erfolgsmodell MT625

Kurt Pfanner von Dorn Lift zwischen seinen Hinowa-Raupenarbeitsbühnen

Der Stand von Blomenröhr

Zandt zeigte seine Produktpalette für den Maschinentransport

Paus präsentierte die komplette Palette: vom Anhängerkran Sky Worker PTK 31 bis hin zu seinen Arbeitsbühnen

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK