06.09.2012

Deutschland-Premiere für neue Teleskopstapler

Auf den Platformers‘ Days 2012 am Stammplatz im hessischen Hohenroda werden einige neue Teleskopstapler zu sehen sein. Sowohl Genie als auch JLG präsentieren ihre jüngsten Neuheiten.

Bei Genie steht eine neue Generation europäischer Modelle in den Startlöchern, die mit neuen Motoren der Stufe IIIB ausgestattet sind. Es handelt sich um eine Weiterentwicklung der bekannten Modelle. Die neuen, starren Modelle der 4-Tonnen-Klasse GTH-4014 und GTH-4018 bieten Reichweiten von knapp 14 und knapp 18 Meter. Der neue GTH-5021R ist ein neuer, rotierender Teleskopstapler mit knapp 21 Metern Reichweite und einer maximalen Tragfähigkeit von 5.000 Kilogramm.
Genie GTH 5021 auf der Intermat 2012

Der GTH-4014 und der GTH-5021R werden beide auf den Platformers‘ Days erstmals in Deutschland vorgestellt. Letzterer gab sein Europa-Debüt auf der Intermat im Frühjahr dieses Jahres. Die Produktion soll im 4. Quartal 2012 anlaufen. Zudem wird Terex AWP seinen Genie-Teleskopstapler-Vertrieb im gesamten Bundesgebiet sowie in Österreich verstärken und sein Händlernetz durch neue Händler entsprechend ausbauen, kündigt das Unternehmen an.

Laurent Montenay, seit Juli dieses Jahres neuer Geschäftsführer von JLG in Deutschland, wird mit seinem Team in Hohenroda die neue JLG-Baureihe der Powershift-Teleskoplader präsentieren.
JLG 4014PS

Insgesamt vier Teleskoplader-Modelle umfasst die Baureihe. Das kleinste, der 3706PS, verfügt über eine Hubkapazität von 3,7 Tonnen bei einer Reichweite bis 6,1 Meter. Das größte Exemplar, der 4017PS, hat eine Hubkapazität von vier Tonnen und eine maximale Reichweite von 17,3 Metern. Alle Modelle sind serienmäßig mit Stabilisatoren ausgerüstet. Ebenso zeigt JLG das Gelenkteleskop 340AJ, den Toucan 8E und den Ultraboom 1500SJ.

Manitou bringt seine rotierenden Teleskoplader MRT 2150 und MRT 1840. Und Merlo wird seine Palette präsentieren sowie das neue dynamische Lastkontroll-System. Auch JCB ist mit einem Auszug aus seinem umfangreichen Programm vertreten. Haulotte hat seinen neuen HTL 4010 im Schlepptau.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK