06.07.2012

Alles drin und alles drinnen

HWS Verhuur hat sein neues Indoor-Schulungscenter in Noordwijk eröffnet. Dort sollen in erster Linie IPAF-Bedienerschulungen stattfinden. Das Unternehmen, welches 1978 als HoogWerkerSpecialist gegründet wurde und Arbeitsbühnen zur Vermietung anbot, ist Jahr für Jahr gewachsen und nennt nun eine Mietflotte von 900 Maschinen sein Eigen.
Das IPAF-Logo wird bei der Einweihung des neuen Schulungscenters enthüllt

Seit dem Jahr 2010 ist HWS IPAF-Mitglied. Kurz darauf wurde die Firma IPAF-Schulungsanbieter. Seit rund anderthalb Jahren führt HWS PAL-Card-Schulungen durch und hat in dieser Zeit bereits hunderte Menschen geschult.
Qualitativ gutes Training, qualitativ hochwertige Schulungen werden dem Unternehmen zufolge in Holland stark nachgefragt. So fiel der Entschluss, in ein Schulungsgelände zu investieren, das wetterunabhängig ist und komplett in Innenräumen von statten geht. So ist man gefeit vor schlechtem Wetter, Wind und Regen und braucht die Schulung nicht zu unterbrechen. Eine clevere Sache, vor allem im Winter. Damit will sich das Unternehmen das künftige Wachstum sichern.
Die Inhaber von HWS Toby van de Kooj und Paul van Boven

Die beiden Geschäftsführer und Inhaber Toby van de Kooij und Paul van Boven lassen verlauten: „Im Laufe der Jahre ist die Komplexität von Arbeitsbühnen enorm gestiegen, sodass der Bedarf an Schulungen zugenommen hat. Sicherheit ist auch einer unserer Schwerpunkte. Wir unternehmen alles Menschenmögliche, um sicherzustellen, dass unser Equipment in bester Verfassung am Einsatzort eintrifft. Zudem ist es extrem wichtig, dass jeder, der eine ARbeitsbühne bedient, sich damit auskennt und Erfahrung damit hat. Das IPAF-Programm ist dafür mit Abstand die beste Garantie. Wir geben uns nicht mit weniger zufrieden. Daher war es für uns ein bewusster und logischer Schritt, IPAF-Trainings anzubieten.”
IPAF verteilt ja selbst leckere Schokoladentäfelchen, aber so schmackhaft sah IPAF selten aus

Die Angestellten feierten zusammen mit einigen Gästen die offizielle Eröffnung des neuen Schulungscenters – unter anderem mit einem Kuchen, der einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt: mit viel Sahne und frischen Früchten dekoriert. Und mit einem essbaren IPAF-Logo.
So schnell kann's gehen: Kuchen vernichtet, Center eingeweiht

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK