29.06.2012

Mecaplús-Bühne ausgezeichnet

Auf der KWF-Expo 2012, der alle vier Jahre stattfindenden weltgrößten Forstmesse, wurde die Geländearbeitsbühne Mecaplús ME 16 SL als innovativste Neuigkeit ausgezeichnet.
Feierliche Übergabe der KWF-Innovationsmedallie

Medaille und Urkunde wurden im feierlichen Rahmen von Philipp Freiherr zu Guttenberg an Matthias Müller vom deutschen Händler AST GmbH Evaristo Bayona vom Mecaplús und Frieder Liebich überreicht.

Im weiteren Verlauf der Messe waren besonders Unternehmen der Baumpflege, Jungbaumpflege, Zapfenpflücker sowie Industrie und Baumontage an der innovativen Geländearbeitsbühnentechnik interessiert, teilt die AST GmbH mit.

Hauptsächlich das Selbstnivellieren bis 30 Prozent während des Verfahrens in der Höhe in Verbindung mit der Fußsteuerung im hält die Maschine die Medien Druckluft, Hydraulik und 230 Volt optional für alle Motorsäge- und Holzschneidewerkzeuge im Arbeitskorb bereit.
Frieder Liebich (l.) gehört die Bühne, die sein Unternehmen entwickelt hat: Mecaplús-Inhaber Evaristo Bayona

„Die Messeteilnehmer waren nicht nur am Kauf der Maschine interessiert, sondern wollten auch Adressen von Vermietern von Hubarbeitsbühnen, welche die Geländearbeitsbühne im Mietpark anbieten“, berichtet Matthias Müller.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK