26.06.2012

CTE enthüllt die Zed 20.2

Auf den Vertikal Days im englischen Haydock Park am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche feiert die neue, stärkere Version der Zed 20 von CTE ihre Weltpremiere. Die Italiener haben ihrem Gelenkteleskop auf 3,5-Tonnen-Chassis eine erhöhte Tragkraft von 300 Kilogramm gegönnt und punkten dabei mit 20 Meter Arbeitshöhe.
Die Zed 20.2 von CTE feiert Weltpremiere auf den Vertikal Days 2012

Die neue Bühnenversion hört auf den Namen Zed 20.2, wobei das Kürzel .2 wie bei Software-Releases eine neue Version kennzeichnet. Ruthmann zum Beispiel ist mit seinem Bestseller TB 220 in den Versionen TB 220.1 und TB 220.2 genau so verfahren.

Angestoßen wurde dieses Projekt mit der Zed 21 JH, wie CTE mitteilt. Sie bietet 21 Meter Arbeitshöhe und 300 Kilogramm Korblast. Verbesserungen umfassen nun wie gesagt die gesteigerte Nutzlast (mit optionaler Wägezelle), die Drehung (jetzt 340° +340° statt zuvor 320° + 320°) sowie eine besser geschützte Steuerung im Korb. Überarbeitet wurde auch der Ausleger.
Besser geschützt ist das Bedienpult




Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK