25.06.2012

Pariser Stadionrunden

Eine Handvoll Turmdrehkrane leisten Schwerstarbeit beim Umbau des Rugbystadions von Paris: Ein Team von fünf Potain-Turmdrehern MDT 368 hilft bei der umfassenden Neugestaltung des Jean Bouin-Stadions, direkt neben dem Parc des Princes-Fußballstadion. Die Krane reißen das Stadiondach und mehrere Haupttribünen ab, um ein modernes Faserbetondach zu errichten und 8.000 Sitzplätze hinzuzufügen.
Fünf MDT 368 von Potain swchuften für das große Sporterlebnis in Paris

León Grosse, ein in Aix-les-Bains ansässiger französischer Hauptauftragnehmer, leitet das Projekt. Das Unternehmen mietet die am Projekt beteiligten Krane MDT368 von Franmat, einem der größten Potain-Vermieter des Landes. Die Firma ist ein Großkäufer von Potain-Topless-Kranen MDT und besitzt ein Dutzend Krane des Modells MDT368, dem größten Kran der Baureihe.

Das Ausbauprojekt erfordert Krane, die in unmittelbarer Nähe zueinander arbeiten müssen. Durch Verwendung von Topless-Kranen anstelle von herkömmlichen Obendreherkranen lasse sich eine größere Hilfsausleger-Überlappung erzielen, so der Hersteller.
Fertig wird das neue bzw. erweiterte Stadion im Jahr 2013

Die fünf Potain-Krane MDT 368 wurden in unterschiedlichen Konfigurationen gerüstet. Bei vier dieser Krane handelt es sich um MDT 368 L16 mit einer maximalen Tragfähigkeit von 16 Tonnen; der fünfte Kran ist ein MDT 368 L12 mit einer maximalen Tragfähigkeit von 12 Tonnen. Die Hilfsauslegerlängen der Krane liegen zwischen 60 und 65 Metern und die Arbeitshöhen zwischen 35,4 m und 65,4 Metern.

Nach Abschluss des Ausbauprojekt im Jahr 2013 wird sich die Zuschauerkapazität von 12.000 auf 20.000 erhöhen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK