19.04.2012

Bühne frei für Unics Größten

Aus der Ferne wirkt er mächtig, der neue URW 1006 von GGR-Unic. Aus der Nähe betrachtet, steht er äußerst kompakt da. Mit 30,7 Metern Hakenhöhe hat er einen Quantensprung bei den Minikranen erreicht. Auf drei Metern hebt er seine Maximallast, zehn Tonnen. Selbst bringt er 14 Tonnen auf die Waage. Zudem verfügt der URW-1006 über 1,5 Tonnen Pick & Carry-Kapazitäten.
Das Unic-Team freut sich über die Premiere des URW-1006: Bernd Schubert, Hans-Rolf Kops, Dietlind Körner und Thomas Thielen (v.l.n.r.)

Grob ein Jahr lang hat die Entwicklung des größten Minikrans im Portfolio von Unic gedauert. „Die Resonanz ist sehr positiv“, schildert Thomas Thielen seine Eindrücke der ersten Messetage. Als Highlights des Modells sieht er die Hakenhöhe, die voll hydraulische Spitze, die Leistungsdaten – und das alles bei zwei Meter Breite. Außerdem verfügt der Kran über hydraulische Stützen und eine neue Lastmomentbegrenzung sowie ein Feedback-Display. „Letztendlich“, so Thielen, „ist alles an dem Kran mit Knopfdruck zu bedienen.“
Unics neuer und bislang größter Minikran: der URW-1006

In Paris ist das Vorführmodell zu sehen, zwei weitere Exemplare sind bereits gebaut. Wer es nicht nach Paris schafft, kann den Kran bei den Vertikal Days am 27./28. Juni 2012 in England oder bei den Platformers' Days in Hohenroda in Augenschein nehmen.

Zudem zeigt Unic in Paris einen 295 auf Rädern, sodass beim Einsatz zum Beispiel in einem Einkaufszentrum das Auslegen von Platten entfällt, was einfach Zeit und Aufwand spart. Hier handelt es sich um einen Prototyp. Neu ist auch, dass ein Arbeitskorb (mit 200 Kilogramm Tragkraft, als zwei Mann an Bord) für den 1006er sowie für alle B-Modelle von Unic zu haben ist. Insbesondere für Langzeitaufträge, wo der Minikran dann auch mal als Arbeitsbühne genutzt werden kann, eine interessante Option.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK