17.04.2012

Bundesweites Netz erweitert

Die Konecranes GmbH hat im April 2012 die Deussen Andernach GmbH übernommen, die auf den Service von Krananlagen in der Region Koblenz spezialisiert ist. Mit der Übernahme von Deussen Andernach und der nahtlosen Fortführung der langjährigen Kundenbeziehungen erweitert Konecranes sein bundesweites Servicenetz mit einem kompetenten und erfahrenen Team am neuen Standort Andernach.

„Deussen Andernach bietet hervorragenden Service und umfangreiche Erfahrung. Das zeigt sich vor allem in den langjährigen und intensiven Kundenbeziehungen, die wir natürlich mit dem bisherigen Team um Jürgen Seidemann gerne weiterführen. Gleichzeitig freuen wir uns, mit dem Standort Andernach unser bundesweites Konecranes-Servicenetz zu verdichten und das Leistungsportfolio dort zu erweitern“, sagt Nico Zamzow, Geschäftsführerer Service von Konecranes Deutschland, und betont: „Selbstverständlich sind auch in Andernach unsere Serviceleistungen herstellerunabhängig, wie an allen unseren Konecranes-Standorten.“

Jürgen Seidemann, bisheriger Eigentümer der Deussen Andernach GmbH, ist froh, nach dem altersbedingten Ausscheiden des Miteigentümers Jürgen Schwinn in Konecranes einen neuen starken Partner gefunden zu haben. „Zusammen mit Konecranes kann unser ganzes Team die Arbeit fortführen und darüber hinaus zukunftsorientiert und sicher ausbauen“, erläutert Seidemann, der die neue Niederlassung von Konecranes leitet.

Kommentare