28.03.2012

Mawev macht sich

Rund 300 Aussteller aus zehn Ländern präsentierten in der österreichischen Stadt Enns/Hafen rund 1.000 Baumaschinen. Das traumhafte Wetter und die angenehmen Temperaturen lockte viele Besucher auf das Messegelände: Die Veranstalter zählten über 32.000 Besucher an den vier Messetagen. Über ein Sechstel der Besucher waren internationale Gäste der Veranstaltung.
Ein Überblick über die Mawev 2012. Foto:Wiesner

Für Verbands-Präsident Ferdinand Beringer hat sich die Devise der Mawev-Show Präsentieren statt repräsentieren! erneut bewährt. „Unzählige neue Kundenkontakte wurden geknüpft und werden langfristig umzusetzen sein - es konnten auch Direktverkäufe abgeschlossen werden. Somit ist wieder einmal bewiesen, dass sich die Mawev-Show als Highlight der Baubranche in Österreich etabliert hat und als einzige Baumaschinen-Präsentations-Show nicht mehr wegzudenken ist“, freut sich Beringer.
Kurt Pfanner (l.) mit Reinhard Hofer bei der Übergabe

So war die Firma Dorn Lift zum Beispiel mit Multitel LKW- und Hinowa-Raupenarbeitsbühnen vertreten. Eine davon, Typ Goldlift 17.80XL IIIS, ging direkt im Anschluss an die W. Reitinger Ges.mbH & Co. KG. Sie hat seit zwei Jahren zwei Lightlift 19.65 im Einsatz. Dr. Reinhard Hofer, Geschäftsführer von W. Reitinger, bekam die Bühne von Dorn-Lift-Prokurist Kurt Pfanner und Geschäftsführer Alexander Dorn geliefert.





Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK