15.03.2012

Bungee Mortale

Tödlicher Bungee-Unfall: In der argentinischen Stadt Moreno in der Provinz Buenos Aires sind zwei Männer Mitte zwanzig ums Leben gekommen, als sie gleichzeitig einen Bungee-Sprung von einem alten Turmdrehkran wagten. Dabei knallten sie in der Luft mit den Köpfen zusammen. Einer der beiden war auf der Stelle tot, der andere erlag seinen schweren Verletzungen auf dem Weg ins Krankenhaus.

Der Kran sei über 20 Jahre alt und an die 25 Meter hoch, hieß es in argentinischen Medienberichten und von Anwohnern zur Bungee-Einrichtung umgestaltet worden. Der Unfall ereignete sich am Samstag.
Der Kran in Moreno wurde zum Bungeespringen benutzt




Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK