05.03.2012

„Dam-Cam“ zeigt Dammbau down under

Die Erweiterung des Cotter Dam in Canberra, Australien, wird die Kapazität des Wasserreservoirs um fast das Zwanzigfache von vier Gigalitern auf 78 Gigaliter erweitert, wie Vertikal.Net Leser Jason Hotop vom Bauunternehmen D&G Verticon mitteilt. Ein Gigaliter entspricht einer Milliarde Liter. Damit soll die Wasserversorgung der Region sichergestellt werden.
Alle 180 Sekunden erneuert sich das Bild automatisch

Den Baufortschritt kann man durch eine Webcam beobachten, der so genannten Dam-Cam. Drei Krane kommen dabei zum Einsatz: zwei Comedil CTT561A-24 und ein Yong Mao STT293. D&G Verticon hat die Krane geliefert. Alle drei Minuten zeigt die Webcam ein neues Bild.

Durch schlechtes Wetter hat sich der Bau verzögert, insbesondere durch heftige Regenfälle und Überflutungen. Ursprünglich sollte der Enlarged Cotter Dam Mitte 2012 abgeschlossen sein.



Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK