27.02.2012

Positive Bilanz, negative Zahlen

„Große Zufriedenheit bei Ausstellern, beteiligten Verbänden, Innungen und Institutionen der Baubranche“, vermelden die Macher der bautec 2012. Das verwundert erst einmal, zeigen doch die Eckdaten in eine negative Richtung: Rund 5.000 Besucher weniger, über 20 Aussteller weniger, rückläufige Internationalisierung mit 22 statt zuvor 25 Ausstellerländern waren es bei der diesjährigen Ausgabe. (Hier die Zahlen von der bautec 2010.)

Die Messeleitung zählte rund 57.000 Besucher und 800 Aussteller aus 22 Ländern. „Wir freuen uns über gute und stabile Zahlen“ sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe Berlin, Raimund Hosch – bei der Eröffnung der Veranstaltung, bei der diesmal Themen wie nachhaltiges Bauen, Energieeffizienz und Klimaschutz im Mittelpunkt standen.
bautec 2012

„Wir sind absolut zufrieden“, lässt sich Rüdiger Thaler, Geschäftsführer der Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin, zitieren. Das Angebotsspektrum der bautec 2012 beurteilte den Veranstaltern zufolge fast jeder zweite Fachbesucher als sehr gut bis gut; weitere 30 Prozent zeigten sich zufrieden. 75 Prozent der Befragten wollen demnach auch die nächste bautec in zwei Jahren wieder besuchen. Die findet vom 18. bis 22. Februar 2014 statt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK