16.02.2012

„Gute Resonanz und fröhliche Stimmung“

„Eigentlich sind wir ohne große Erwartungen angereist“, gibt Gerd Kernbichler unumwunden zu. „Umso mehr haben wir uns natürlich über die sehr guten Kontakte und vielversprechende Gespräche gefreut!“, schiebt der Verkaufsleiter für Deutschland der Firma Dorn Lift nach in Bezug auf die erste Teilnahme der Firma an der Dach + Holz in Stuttgart.
Auf der Dach+Holz 2012 in Stuttgart zeigte Dornlift den Hinowa Goldlift 17.80XL IIIS

Dem Messepublikum konnten er und seine Mitstreiter die Hinowa-Modellvarianten mit dem Namenszusatz „IIIS“ vorführen: Die Ausnivellierung der Arbeitsbühne geschieht hier vollautomatisch und wird ebenso wie Raupenfahrwerk, Spurverbreiterung und Motor-Start/Stopp per Funkfernsteuerung bedient.

Diese Innovation ist nicht nur bei der bewährten Goldlift 14.70 IIIS zu finden, sondern auch bei ihrer „großen Schwester“, der Goldlift 17.80XL IIIS mit 17 Meter Arbeitshöhe. Mit den Hinowa-Bühnen können viele Arbeiten an Dachkonstruktionen sowie an Fassaden sicher und ohne Rüstkosten erledigt werden, so das Unternehmen.

Erstmals in Stuttgart vertreten, stellte das Messeteam von Dorn Lift die gesamte Produktpalette der Hinowa-Arbeitsbühnen vor und demonstrierte die innovative IIIS-Steuerung. Dank der guten Resonanz und der insgesamt fröhlichen Stimmung blickt die Firma auf eine erfolgreiche Messe zurück.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK