15.02.2012

Von allem etwas

JLG stellt auf seinem Stand auf der Intermat 2012 in Paris sowohl Teleskoplader als auch Arbeitsbühnen aus. Insgesamt werden aus allen Serien Modelle am Stand Nr. E5 H018 gezeigt.

Teleskoplader
Stellvertretend für seine Serie von kompakten Teleskopladern stellt JLG den L2906H aus. Er ist mit einem Deutz-Motor (Emissionsstufe IIIa) ausgestattet, der eine Leistung von 101 PS (74,9 kW) liefert. Die Kombination von Hydrostatantrieb mit hohem Drehmoment und von Sperrdifferential an der Vorderachse sorgte für die nötige Geländegängigkeit.

Gelenkteleskop- & Teleskoparbeitsbühnen
Highlight in Sachen Arbeitshöhe und modelltechnisch ist sicher der Ultraboom 1500SJ mit seiner Arbeitshöhe von über 45 Meter. Aus der gleichen Baureihe wird das Gelenkteleskop 1250AJP gezeigt. Darüber hinaus stellt JLG das Dieselmodell 510AJ mit einer Arbeitshöhe von 17,81 Meter aus, das speziell für den europäischen Markt entwickelt und hergestellt wurde.
Die 1500SJ von JLG bietet 45 Meter Arbeitshöhe

Mit der 12-Meter-Teleskoparbeitsbühne 340AJ, die erstmals im Oktober 2010 als Prototyp auf der SAIE in Italien vorgestellt wurde, ist auch ein schmalerer Boomlift an Bord. Die E300-Serie kommt mit erneuerter Hydraulik und zusätzlichen Funktionen daher, allen voran den neuen wiederaufladbaren Batterien. Zudem wird die M-Serie als „grüne“ Alternative auf der Baustelle vorgestellt.

Scherenarbeitsbühnen
Eine Dieselschere aus der renommierten Liftlux-Reihe ist in Paris am Start, und zwar eine 245-25 mit großer Plattform und 500 Kilogramm Tragkraft. Auch die Elektroscheren werden vertreten sein; Genaueres wurde noch nicht mitgeteilt.

Mastbühnen
Mit dem Toucan 8E mit Elektro-Direktantrieb wird das neuste Modell der Toucan-Serie ausgestellt. Die 1230ES komplettiert das Senkrechtlift-Segment.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK