19.01.2012

Neuer CEO für Riwal

Der niederländische Baumaschinenvermieter Riwal bekommt einen neuen Mann an der Spitze: Norty Turner wird zum 1. März 2012 CEO des international agierenden Unternehmens.

Zuvor war er 17 Jahre lang in verschiedenen Vertriebs- und auch Führungspositionen für Hertz Equipment Rental tätig. Zuletzt bekleidete er dort seit August 2008 den Posten eines Vice President für Europa, Nahost und Afrika; basiert war Turner in Frankreich.
Norty Turner

Turner folgt damit Dick Schalekamp nach, der bereits seit 1986 für Riwal arbeitet – damals noch geleitet von seinem Vater Dick Senior. Schalekamp selbst soll in neuer Funktion das internationale Geschäft vorantreiben, sich um Zulieferer kümmern und um Mergers & Acquisitions, also Fusionen & Übernahmen. Dick Schalekamp verbleibt im Aufsichtsrat, und zwar weiterhin zusammen mit dem Vorsitzenden Doron Livnat und Willem Ledeboer.
Dick Schalekamp

Ledeboer sagte: „Dick Schalekamp hat sich als herausragender Unternehmer erwiesen. Demzufolge errang Riwal eine Vorrangstellung in zahlreichen Ländern. Er war aktiv an der jetzigen Unternehemensstrategie beteiligt. In der nächsten Phase soll nun ein neuer CEO Riwal entlang der festgelegten Marschroute führen.“

Schalekamp fügte hinzu, dass Turner die Aufgabe habe, Riwal zum führenden Arbeitsbühnenvermieter in Europa zu machen. Er sei zudem der ideale Mann für diese Aufgabe.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK