21.12.2011

Ramirent schlägt wieder zu

Ramirent aus Finnland hat den schwedischen Arbeitsbühnenvermieter TLM Tannefors Lift- och Maskinuthyrning für einen ungenannten Betrag übernommen. TLM, 1977 gegründet, verfügt über die drei Standorte Linköping, Norrköping und Motala in Östergötland (Zentralschweden) und setzt im Jahr an die neun Millionen Euro um.

Das Unternehmen hat sich auf die Vermietung von Arbeitsbühnen und Gerüsten spezialisiert, vermietet aber auch Toilettenhäuschen à la "Dixie-Klo" und kleineres Equipment, Werkzeug und dergleichen. Hauptlieferanten für Bühnen sind Skyjack, Genie, UpRight, JLG, Niftylift und Manitou, dazu gesellen sich Anhänger- bzw. Raupenarbeitsbühnen von Dinolift, Denka, Omme und Falck Schmidt. Minikrane von Maeda runden das Programm ab.

Ramirent hat angekündigt, alle 35 Mitarbeiter übernehmen zu wollen. Unternehmenschef Magnus Rosén erklärte: „Die Übernahmen entspricht der Strategie unserer Firmengruppe, uns geografisch breiter ausfzustellen und unser Portfolio zu ergänzen, um unsere Kundenbasis weiter zu diversifizieren.“

Vergangene Woche hatte Ramirent bereits Consensus Entreprenad aus Schweden erworben; die Woche davor die Gerüsttechnik des dänischen Bauunternehmens Ajos und im Sommer das schwedische Unternehmen Hyrman i Lund sowie Rogaland Planbygg aus Norwegen und zuvor Suomen Sääsuoja aus Finnland und noch einiges in Tschechien... Ein ausgeprägtes Einkaufsjahr also.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK