19.12.2011

Fiorenzo Flisi verliert Sohn

Wir haben soeben die schreckliche Nachricht erhalten, dass Stefano Flisi verstorben ist, der Sohn des Socage-Chefs Fiorenzo Flisi. Stefano starb am Donnerstag an einem angeborenen Herzfehler – mit nur 15 Jahren. Er wartete vergeblich auf eine Transplantation.

Kürzlich hatte Stefano noch zusammen mit seinem Vater und seinem Zwillingsbruder Alessandro das 30-jährige Firmenjubiläum mitgefeiert. Am Samstag fand die Beerdigung in Pomponesco (Mantua) statt.
Fiorenzo Flisi mit seinem Sohn Stefano bei der 30-Jahr-Feier von Socage im Herbst 2011

Wir übermitteln der Flisi-Familie unser tiefstes Beileid. Es ist kaum etwas Schlimmeres vorstellbar, als sein Kind zu verlieren.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK