25.11.2011

Auf die Straße gekippt

Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr zu einem eher ungewöhnlichen Verkehrsunfall gerufen. Sie lag einfach so da: Mitten auf einer Kreuzung hatte es eine Hubarbeitsbühne erwischt.

Der Fahrer eines Pickups ist laut ersten Erkenntnissen der Polizei zu schnell um die Kurve gefahren, sodass die Arbeitsbühne, die er auf dem Anhänger transportierte, ins Schwanken geriet und schließlich auf die Straße gestürzt ist. Andere Fahrzeuge oder Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr musste das 2,8 Tonnen schwere Stück dann mit dem Kran bergen. Das zog massive Verkehrsbehinderungen nach sich.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK