24.11.2011

Gesichtsbehaarung gegen Krebs

Die Angestellten des englischen Arbeitsbühnenherstellers Niftylift mit Sitz in Milton Keynes lassen sich derzeit dezente Bärte stehen. Das Gesichtshaar soll den ganzen November unter dem Motto Top Lips statt Top Lifts über fröhlich sprießen, und das alles für einen guten Zweck. Denn damit sollen Spenden gesammelt und Aufmerksamkeit geweckt werden für Prostatakrebs und andere männliche Krebsleiden.

Jeden November nehmen an dieser Movember genannten Aktion Tausende Männer weltweit teil. Naturgemäß nehmen keine Frauen an der Aktion teil.
Das Nifty-Team mit seinem haarigen Zwischenergebnis

Am 1. November traten 20 frisch rasierte Männer als Team Nifty an, und mittlerweile, nach gut drei Wochen, sind die haarigen Resultate nicht zu übersehen.

Warum das Ganze?

• Bei jedem neunten Mann wird im Laufe seines Lebens Prostatakrebs diagnostiziert.

• In Deutschland erkranken jährlich 200.000 Männer an Krebs.

• Männer gehen seltener zum Arzt (und damit zur Vorsorge) als Frauen
Nehmen wir die Haarpracht mal genauer unter die Lupe...

Bislang konnte das Nifty-Team 700 Pfund an Spenden einwerben. Sie freuen sich über jenden Cent oder Penny! Falls Sie die Jungs unterstützen wollen, geht es hier entlang bitte (zur Movember-Seite mit den einzelnen Team-Mitgliedern).

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK