27.10.2011

Rolle rückwärts

Kaum ein Jahr, nachdem die Marken Hiab und Kalmar im selben Bereich von Cargotec verschmolzen wurden, vollführen die Finnen die Rolle rückwärts: Hiab und Kalmar werden wieder zerlegt in zwei Bereiche: Hiab = Load Handling, Kalmar = Terminal, quasi Lastenumschlag und Hafenumschlag.

Auch personell-organisatorisch führt dies zu Änderungen:
Den Hafenbereich leitet Unto Ahtola als Executive Vice President Terminals. Für die neue Business Unit Lastenumschlag ist Axel Leijonhufvud zuständig in seiner Rolle als Executive Vice President Load Handling. Noch ist er für Materialbeschaffung zuständig. Wirksam wird sein Wechsel zum 1. Januar 2012.

Cargotec nennt als Grund für die neuerliche Trennung der Marken und Bereiche kundenorientierte Lösungen. Offensichtlich wurde hier ein Fehler - die Verschmelzung zweier nicht zusammengehörender Bereiche - eingesehen und schnellstmöglich wieder korrigiert. Chapeau.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK