27.10.2011

Frisch ans Werk im Linzer Werk

Der Kompaktbaumaschinen-Hersteller Wacker Neuson Linz hat einen neuen Geschäftsführer: Gert Reichetseder tritt mit 1. November 2011 die Nachfolge von Gerhard Neudorfer an, der das Unternehmen – so heißt es – auf eigenen Wunsch verlässt.
Gert Reichetseder

Gert Reichetseder war die letzten zwölf Jahre in verschiedenen Managementfunktionen im Maschinenbaukonzern Engel im In- und Ausland tätig und wird zum 1. November 2011 zum Geschäftsführer der Wacker Neuson Linz GmbH bestellt. Neben den Ressorts Business Development, Sales & Service wird Reichetseder künftig auch die Bereiche Finanzen & Controlling sowie Personal verantworten.

Die Wacker Neuson Linz GmbH beschäftigt derzeit rund 400 Mitarbeiter am Standort Leonding und wird im Mai 2012 in ein neues Werk nach Hörsching übersiedeln. Dort entsteht laut Wacker Neuson derzeit auf 170.000 Quadratmeter eines der größten und modernsten Kompaktbaumaschinen-Werke der Welt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK