24.10.2011

Chinesische Früchte

Zwei neue Terex-Mobilkranmodelle – Toplift 025G und 055G – aus dem Joint Venture zwischen Terex und Chang Jiang komplettieren die Produktfamilie von Terex Cranes. Die im chinesischen Luzhou gefertigten neuen Mobilkrane der 25- und 55-Tonnen-Klasse seien eine konsequente Weiterentwicklung hinsichtlich Terex-Konzeption, Funktionalität und Optik, erklärt der Hersteller.

„Die Toplift-Modelle 025G und 055G stellen eine wichtige Weiterentwicklung dar: echte Terex-Krane mit einer Fülle an gemeinsamen Leistungs- und Ausstattungsmerkmalen wie nie zuvor“, erklärt Ken Lousberg, Präsident von Terex China.
Der neue 25-Tonner auf drei Achsen: Terex Chiang Jiang Toplift 025G

Frank Bardonaro, zuständig für den weltweiten Vertrieb bei Terex Cranes, ergänzt: „Die neuen Mobilkrane leiten ihre Konzeption aus umfangreichem Feedback unserer Kunden und Händler ab. Sie kombinieren die für Chang Jiang typische Standfestigkeit und Tragfähigkeit mit den aktuellen Terex-Innovationen.“ Diese umfassen unter anderem: die Kabine, die Traglastanzeige, die fünfteilige Konstruktion des Auslegers – alles neu.

Das 25-Tonnen-Modell Terex Toplift 025G zielt auf das größte Segment des chinesischen Kranmarktes. Mit neuem Getriebe ist es bei Fahrten einen Tick schneller als der Vorgänger. Der Kranausleger besteht aus fünf Segmenten, hat eine voll ausgefahrene Länge von 39 Metern und erreicht eine maximale Hubhöhe von ebenfalls gut 39 Metern.
(v.l.n.r.) Dan Micheau, Geschäftsführer Terex Chang Jiang; Ron DeFeo, CEO Terex; Ken Lousberg, President Terex China; und Xiaoming Mao, Geschäftsführer Terex China

Sein 8,3 Meter langer Hilfsausleger lässt sich manuell abwinkeln (Abwinkelung 1° oder 30°). Mit dem Hilfsausleger steigt die Hubhöhe bei voll ausgefahrenem Hauptausleger auf 48,4 Meter. Auf seinen vier hydraulisch ausfahrbaren Abstützungen erreicht der Kran seine maximale Traglast bei einem Radius von 3,5 Metern.
Der 4-Achs-Mobilkran Toplift 055G aus dem chinesischen Terex-Joint-Venture

Mit einer Grundlänge von 11,1 Meter erreicht der Ausleger mit Zehneck-Querschnitt des Terex Toplift 055G bei voll ausgefahrenen fünf Segmenten eine Gesamtlänge von 42 Metern und eine maximale Hubhöhe von ebenfalls 42 Metern. Die spezielle Ausklappkonstruktion des Hilfsauslegers erhöht die maximale Hubhöhe auf 56,6 Meter. Der Hilfsausleger lässt sich manuell abwinkeln (Abwinklung bei 5°, 15° und 30°). Mit einer Tragfähigkeit von 55 Tonnen bei drei Meter Ausladung und einem voll ausgefahrenem Arbeitsradius von 32 Meter deckt dieser Kran eine ganze Reihe von Einsatzszenarios ab.
(v.l.n.r.) Dan Micheau, Geschäftsführer Terex Chang Jiang; Ron DeFeo, CEO Terex; Ken Lousberg, President Terex China

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK