04.10.2011

Keld Christiensen verlässt Oil & Steel

Keld Christensen, bis vor kurzem bei Oil & Steel für Skandinavien zuständig, hat das Unternehmen verlassen. Es wurden zwar keine Einzelheiten mitgeteilt, jedoch gelten unter anderem Differenzen über die Vertriebsstrategie für den nordeuropäischen Markt als Grund für den Weggang des Gebietsverkaufsleiters.

Christensen ist dem Vernehmen nach bereits mit einem anderen Hersteller im Gespräch, ebenso aus dem Bühnenumfeld, um dessen Produkte in Nordeuropa zu vertreiben.

Vor genau zwei Jahren hatte Christensen bei Oil & Steel angeheuert. Zuvor war er unter anderem für Iveco tätig, und zwar von 1981 bis 2003.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK