19.09.2011

Leguan unter neuer Leitung

Leguan Lifts? Ari Kiiski kommt einem da in den Sinn. Doch seitdem der ehemalige Geschäftsführer des Unternehmens vor rund zwei Jahren in den Ruhestand gegangen ist, klaffte personell eine Lücke. Interimsmäßig wurde die Funktion vom Firmengründer Risto Käkelä mit besorgt. Doch seit 1. August 2011 hat Leguan Lifts Oy einen neuen Geschäftsführer: Jukka Karjalainen.
Jukka Karjalainen

Seinen ersten Auftritt auf einer großen internationalen Messe hatte der 40-Jährige Mitte September auf der APEX 2011 in Maastricht, wo das Unternehmen die überarbeitete Version der Leguan 125 vorstellte - unter anderem mit dem auffälligen achteckigen Korb, einem besseren Schutz für den Motor, einer Aufhängung für Warnlampen, stärkerem Antrieb und neuen Symbolen für die Steuerung der Maschine.

Jukka Karjalainen war zuvor zehn Jahre lang für den Forstmaschinenhersteller Ponsse Oyj tätig. Risto Käkelä ist Aufsichtsratsvorsitzender und Geschäftsführer von Avant Tecno Oy. Leguan Lifts Oy mit Sitz in Ylöjärvi bei Tampere in Finnland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Avant Tecno und Teil der Avant-Firmengruppe. „Wir wollen unseren Marktanteil bei den ARbeitsbühnen erhöhen“, sagt Karjalainen – das ist seine Aufgabe.

Leguan produziert selbstfahrende Gelenkteleskoparbeitsbühnen und Scherenbühnen, die sich laut Hersteller durch Geländegängigkeit, kompakte Abmessungen und gute Transportmöglichkeiten auszeichnen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK