13.09.2011

Terex-Reachstacker: Weltweit höchste Dichte

Terex Cranes hat sieben Reachstacker vom Typ Terex TFC 46 M an den Hafen von Santos im brasilianischen Bundesstaat Sao Paulo geliefert. Die Auslieferung der für Schüttgut- und Hochcontainer geeigneten Fahrzeuge übernahm Equiport, der regionale Terex-Vertriebspartner für Port Equipment. Den Auftrag hatte der Hafenbetreiber im Juni auf der Messe Cemat in Sao Paulo erteilt.

Santos Port verfügt derzeit über die höchste Dichte an Terex-Reachstackern aller Häfen weltweit. Auf ganz Lateinamerika bezogen sind insgesamt 450 dieser spezialisierten Containerstapler von Terex im Einsatz.

„Equiports Niederlassung ist nur 25 Kilometer vom Hafen Santos entfernt. Unsere örtliche Nähe und das Vertrauen unserer Kunden in die Qualität von Terex Port Equipment sind die Grundlage solider Geschäftsbeziehungen, die wir im Laufe der Jahre aufgebaut haben,“ erklärt Equiport-Geschäftsführer Thierry Montagne. „Das Potenzial des Hafens von Santos ist immens“, fügt er hinzu.
Terex-Reachstacker vom Typ TFC46M

Bereits 1994 wurden die ersten 16 Terex-Reach Stacker an vier der Hafenterminals ausgeliefert. Aufgrund der rasant angewachsenen Umschlagszahlen ist die Anzahl der Maschinen seitdem stetig gestiegen.

Der TFC 46M bietet Tragfähigkeiten von 45 Tonnen (1. Reihe), 33 Tonnen (2. Reihe) und 18 Tonnen in der dritten Reihe. In der ersten Reihe stapelt er bis zu sechs Voll-, Schüttgut- und Großraum-Container übereinander sowie sechs ISO-Container in der zweiten Reihe. Erhältlich ist die Maschine wahlweise in der Standardausführung oder mit einem speziellen Multitool-Anbau.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK