06.09.2011

Vercaemst wechselt zu TVH

Vincent Vercaemst, bei Kranlyft zuständig für den Verkauf von Maeda-Minikranen in Südwesteuropa, verlässt das Unternehmen, das als so genannter Master Distributor für Maeda in Europa, Afrika und dem Nahen Osten agiert.

Vercaemst wird beim belgischen Staplervermieter und Ersatzteilspezialisten TVH anheuern, welcher kürzlich das Stapler- und Arbeitsbühnengeschäft von der niederländischen Pon-Grupope übernommen hat. Er wird dort das Vertriebsteam verstärken und den Verkauf gebrauchter Maschinen in einigen europäischen Ländern verantworten.
Vincent Vercaemst

Zuvor war Vercaemst beim belgischen Maeda-Händler Heli tätig, wo er mithalf, den Markt für Minikrane in den Benelux-Staaten aufzubauen.

Kranlyft sucht nach passendem Ersatz - solange wird Kevin Bell, Vertriebsmanager Großbritannien, den französischen Markt mitbetreuen. Um die anderen Länder kümmert sich derweil Christer Dijnér.

Vercaemst verlässt Kranlyft Mitte September. ZUvor wird er sein künftiges Ex-Unternehmen noch auf der APEX in Maastricht vertreten.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK