14.06.2011

Tragödie in Kranfamilie

Geschäftsführerin von Wertz Autokrane von Ehemann erschossen

Ein 64-jähriger hat heute Morgen in Aachen seine 43-jährige Ehefrau erschossen. Anschließend tötete er sich selber. Über die Hintergründe der Tat kann die Polizei derzeit keine Angaben machen.

Am Donnerstag morgen kurz nach 8 Uhr hatte eine Hausangestellte die Polizei alarmiert. Sie hatte mitgeteilt, dass der Ehemann die Frau erschossen und sich dann im Haus versteckt habe.

Die Gegend rund um das Haus wurde darauf hin von einem großen Aufgebot der Polizei weiträumig abgesperrt. Als Sondereinsatzkräfte in das Haus eindrangen, fanden sie die getötete Frau und ihren schwer verletzten Ehemann. Er verstarb wenig später trotz notärztlicher Behandlung noch am Tatort.

Den Kindern des Ehepaares ist nichts geschehen.

Die Mordkommission der Aachener Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK