07.06.2011

Mateco PlatformCard nach BG zertifiziert

Neben der Vermietung von Arbeitsbühnen bietet die Mateco AG, mit Hauptsitz in Stuttgart, zu ihren international zertifizierten Bediener-Schulungen nach ISO 18878:2004 jetzt ganz neu Bediener-Schulungen für Hubarbeitsbühnen nach dem neu erlassenen Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz BGG/GUV-G 966 an.

Die Mateco AG offeriert ihren Kunden nicht nur die Vermietung von Arbeitsbühnen, sondern auch Schulungskonzepte für deren Mitarbeiter, die dem Inhalt der international gültigen Norm ISO 18878:2004 sowie dem neu erlassenen Berufsgenossenschaftlichen Grundsatz BGG/GUV-G 966 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, welcher die Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen regelt, nachweisbar Rechnung tragen.

Mateco PlatformCard – Schulung der Bediener von Hubarbeitsbühnen gemäß BGG/GUV-G 966

Der Germanische Lloyd Certification in Hamburg bestätigte der mateco AG nun, dass die PlatformCard-Schulung nicht nur den Vorschriften der ISO 18878:2004, sondern jetzt auch dem BG-Grundsatz BGG/GUV-G 966 entspricht.

„Damit haben wir einen weiteren Meilenstein beim Thema Sicherheit für die Mitarbeiter unserer Kunden erreicht“, wird seitens des Unternehmens verlautbart und führt fort: „Schließlich entstehen nahezu 80% der Unfälle mit Arbeitsbühnen durch persönliches Fehlverhalten des Bedieners, wie mangelnde Fachkunde, Unkenntnis oder Leichtsinn. Wer Risiken kennt, kann nicht nur Arbeitsunfälle vermeiden, sondern wird Arbeitsbühnen auch effizienter einsetzen – ein wichtiger Nutzen für unsere Partner.“

Häufige Ursache für Unfälle mit Hubarbeitsbühnen: Eine mangelhafte Abstützung

Voraussetzung für Sicherheit sind qualifizierte Bediener von Arbeitsbühnen. Genau diese Qualifikation wird mit der Mateco-Schulung „PlatformCard“ erzielt. In der Schulung wird neben theoretischem Fachwissen auch das praktische Know-how rund um die Arbeitsbühne vermittelt.

Darüber hinaus erfüllen die Mateco-Seminare die Forderung der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift BGV A1 und der Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV nach einer Sicherheits-unterweisung im Bereich Arbeitsbühnen. Der sachgerechte Umgang mit Arbeitsbühnen nach den Unfallverhütungsvorschriften BGR 500 Kapitel 2.10 ist Hauptbestandteil der Schulungen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK