26.04.2011

Neeb nimmt LR 1600/2

Neeb jetzt mit LR 1600/2 im Windpark: Extra für die Montage von Windkraftanlagen hat sich Neeb aus Wuppertal Ende 2010 mit einem LR 1600/2 verstärkt. „Das klappt wunderbar!“, kommentiert Kranfahrer Thomas Wehring die praktische Anwendung des Zeit sparenden Konzeptes. Er spielt damit auf das rasche Umsetzen des 600-Tonners zwischen zwei Baustellen in vollem Rüstzustand an.

„Mehr als eine Stunde habe ich beim Verfahren an die nächste Anlage nicht gebraucht. Wir legen dann noch die Baggermatten aus und sind etwa eineinhalb Stunden nach dem Abschlagen an der letzten Mühle wieder zugbereit für das erste Turmstück“, so der Kranfahrer.
Hub des Flügelsterns im Windpark Dargelütz

Das Foto vom Hub des komplett bestückten Rotors mit einem Durchmesser von 71 Metern entstand im Windpark Dargelütz in Mecklenburg-Vorpommern. Drei Enercon-Anlagen vom Typ E-70/4 setzte der Kran hier im Februar zusammen. Beim Hub des Flügelsterns hatte der LR 1600/2 bei einer Ausladung von 23 Meter eine Last von 53 Tonnen am Haken.

Ebenfalls ein Neuerwerb ist der Assistenz-Kran auf der Baustelle: ein Liebherr LTM 1130-5.1. Mit dem Kauf dieses Fahrzeugkrans und des Raupenkrans LR 1600/2 hat Neeb zum 50. Jahr in der Firmengeschichte seinen beachtlichen Fuhrpark noch einmal erweitert. Die komplette Flotte von Mobil-, Gittermast- und Raupenkranen plus drei Mobilbaukrane stammt übrigens alle aus dem Hause Liebherr.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK