31.03.2011

Zweiter 1.200-Tonner für Ter Linden

Ter Linden Craning aus den Niederlanden will alles andere als niedrig landen - das Unternehmen hat gerade seinen zweiten Liebherr LTM11200-9.1 entgegengenommen. Zugleich wurden dem Kranvermieter zwei LTM 1130-5.1 geliefert. Die beiden 9-Achser aus Ehingen hat Ter Linden für die Errichtung von Windkraftanlagen angeschafft. Im Sommer 2010 erhielten die Holländer ihren ersten LTM 11200.

Die Schwerlastlogistik der Unternehmensgruppe Ter Linden ist in der Firma Ter Linden Transport untergebracht. Diese hat sich ganz auf den Windkraftbereich spezialisiert und zeichnet pro Jahr für die Errichtung von rund 200 Windkraftanlagen verantwortlich. Mit der neu gegründeten Ter Linden Craning BV kann das Unternehmen sämtliche Dienstleistungen für die Windkraftbranche anbieten: Transport und Montage.
Zweiter LTM 11200-9.1 für Ter Linden Craning BV - und noch zwei LTM 1130-5.1

Seit knapp einem Jahr ist der erste LTM 11200-9.1 bei Ter Linden im Einsatz - sehr zur Freude des Unternehmens. So entschied man sich für die Anschaffung eines zweiten Modells gleicher Bauart, dem größten AT-Kran aus dem Hause Liebherr. Der LTM 11200 mit seinem 100-Meter-Teleskopausleger, seiner Y-Traglastabspannung, der hydraulisch verstellbaren 6,5-Meter-Wippspitze, zweiter Winde und der Demontagevorrichtung für die Ausleger ist laut Ter Linden eine exzellente Kombination in Punkto Windkraft. Als Hilfskrane kommen die beiden neuen LTM 1130-5.1 zum Einsatz.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK