25.02.2011

Genie bietet Maxi-Garantie an

Terex' Arbeitsbühnensparte bietet jetzt „Terex Xtend“ an. Dabei handelt es sich laut Terex AWP um verlängerte Serviceschutzpläne für alle Genie Teleskop-, Gelenkteleskop-, Scherenarbeitsbühnen, Quickstocks und Runabouts. Genie-Kunden im EMEAR-Raum, der Europa, den Nahen Osten, Afrika und Russland umfasst, haben die Möglichkeit, 12 oder 24 Monaten zusätzliche Elektro- und Hydraulikkomponenten-Abdeckung zu erwerben.
Auch für Mastbühnen kann man die verlängerte Garantie erwerben

„Genie-Neugerätanschaffungen unterstützt durch „Terex Xtend“ geben den Kunden die Sicherheit, dass ihre Geräte einen langfristigeren Schutz genießen,” erklärt Phil Graysmark, Vice President of Sales im EMEAR-Raum.

Diese verlängerte Garantie ist für all diejenigen selbstfahrenden Genie- Arbeitsbühnen erhältlich, für die noch die Standardgarantie gilt - also binnen der ersten zwei Jahre ab Kauf. Die begrenzte Genie-Standardgewährleistung bietet momentan 2 Jahre Abdeckung für Elektro- und Hydraulikkomponenten und 5 Jahre Abdeckung für Strukturbauteile. Die neue, erweiterte Garantie setzt dann ein, wenn die erste so genannte Standardgewährleistungsfrist endet, also üblicherweise nach 2 Jahren.

Wenn der Kunde beispielsweise eine 24-monatige Erweiterung erwirbt, dann beträgt die komplette Elektro- und Hydraulikkomponenten-Abdeckung 4 Jahre, die Abdeckung für Strukturbauteile bleibt weiterhin unverändert bei 5 Jahren.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK