23.02.2011

Terex bringt neuen Spitzenlosen

Der Terex-Konzern hat die Einführung eines neuen spitzenlosen Obendrehers angekündigt: des CTT 321 mit 300 mt. Flat-Top bleibt für Terex top: Mit dem neuen Turmdrehkran erweitert Terex seine Serie der Spitzenlosen auf sage und schreibe 26 Modelle.

Maximal 16 Tonnen kann der Neuling heben. Seine Ausladung liegt bei höchstens 75 Metern. Der Hauptausleger kann in 5-Meter-Schritten zwischen 30 und 75 Meter erreichen. Im Vordergrund standen bei der Entwicklung der einfache Aufbau des Krans und die leichte Transportierbarkeit. So lässt sich das Gegengewicht in zwei Pakete splitten.

Die Neuheit hat auch die neue Krankabine Evo 15, welche laut Terex exzellente Sicht verspricht. Zudem verfügt der CTT 321 über allerlei technische und Sicherheitsfeatures wie Seile am Ausleger oder ein automatisches Schmiersystem für den Drehkranz, um nur zwei Beispiele zu nennen.
Der neue 300-mt-Kran Terex Comedil CTT 321

Zwei verschiedene Winden - 45 und 67 kW - sind erhältlich. Hergestellt wird der Kran im italienischen Fontanafredda.

„Der neue CTT 321 bedeutet einen weiteren SChritt nach vorne in der Entwicklung von innovativen Flat-Top-Kranen“, sagt Angelo Cosmo, bei Terex verantwortlich für das Produktmarketing Turndrehkrane. „Er bietet den Vorteil vereinfachter Montage, leichten Transports und einfacher Wartung in Verbindung mit exzellenten Leistungsdaten. Die neue Krankabine und die innovativen Optionen sind auf die Produktivitätsanforderungen unserer Kunden im Bausektor maßgeschneidert.“


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK