17.02.2011

Leiter umgenietet

Zwei Arbeiter sind am Donnerstag in der Freiburger Innenstadt verletzt worden. Die beiden Handwerker waren im Begriff, Arbeiten an einer Tiefgarage durchzuführen. An der Abfahrt zur Tiefgarage hatten sie eine Leiter angebracht, auf der einer der beiden in rund vier Meter Höhe zu Werke ging. Sein Kollege unten sicherte die Leiter.

Beim Einfahren in die Tiefgarage streifte ein 48-jähriger Autofahrer versehentlich die Leiter, sodass der 43-Jährige Arbeiter von der Leiter stürzte. Sein Kollege hat noch versucht, ihn aufzufangen, um so die Unfallfolgen zu mildern. Das führte dazu, dass beide Arbeiter so schwer verletzt wurden, dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Lebensgefahr besteht nicht.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK