02.02.2011

Lenkbare Auflieger

Jedes Transportunternehmen will den niedrigstmöglichen Anhänger mit der höchsten Nutzlast haben, ohne dabei Abstriche bei der Handhabung machen zu müssen. Broshuis hat nach eigenem Bekunden nun eine neue Lösung hierfür entwickelt.
Die neue Trailergeneration von Broshuis

Der niederländische Nutzfahrzeughersteller Broshuis hat eine neue Generation von Aufliegern eingeführt: den SL. SL steht für Super Low, wörtlich: extrem niedrig, denn die Höhe liegt bei nur 850 Millimetern. Mit 245er-Reifen sind sogar 790 Millimeter möglich. Die Höhe des Aufliegers ist abhängig von der Reifengröße und dem Bauraum der Federung.
Van Maanen ist Broshuis-Kunde seit 1930 und orderte 1955 den ersten Pendelachser der Niederländer

Die von Broshuis entwickelte Achse ist leichter als herkömmliche Achskörper, und mit diesem System erhält man eine höhere Nutzlast als bei Aufliegern mit einer Pendelachse. Die Achslast beträgt zwölf Tonnen pro Achslinie, jedoch kann ordentlich zugeladen werden. Außerdem kann ein Reifenwechsel sehr schnell durchgeführt werden - dank Einzelradaufhängung. Broshuis zufolge kann eine Reifen binnen 20 Minuten gewechselt werden - gegenüber mehr als vier Stunden bei einer Pendelachsausführung. Ab sofort bietet Broshuis die Einzelradaufhängung neben der herkömmlichen Achse und den Pendelachsen (Tieflader) an.

Der erste Broshuis SL geht an Van Maanen in Barneveld. Van Maanen wählte eine zweifach ausziehbare Version. René van Maanen gibt sich begeistert: "Die Lenkung ist außergewöhnlich: ein Lenkeinschlag von fast 60 Grad und die unvergleichliche Stabilität - das muss man selbst ausprobiert haben!"

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK