27.01.2011

Last durchschlägt Hausdach

In Grafenrheinfeld bei Schweinfurt wurde an einm Einfamilienhaus gebaut; dabei kam auch ein Kran zum Einsatz. Gegen 8.30 Uhr am Donnerstagmorgen hat ein Kran auf der Baustelle ein Bündel mit Baustahl verladen. Der Kranführer schwenkte das zirka 100 Kilogramm schwere Material über ein daneben stehendes Haus. Als sich die Ladung über dem Gebäude befand, lösten sich die Teile vom Kran und durchschlugen das Dach.

Durch die Wucht des Aufpralls platzte der Putz von der Decke der darunter liegenden Wohnung. Die 83-jährige Mieterin, die sich in ihrer Wohnung befand, schreckte aus dem Schlaf hoch, so laut war der Einschlag. Sie kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Die genaueren Umstände, die zu dem Herabfallen des Baumaterials führten, sind derzeit noch nicht geklärt. Am Dach des Hauses wurden auf einer Fläche von etwa sechs Quadratmetern die Dachziegel und das Gebälk zerstört. Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf zirka 10.000 Euro belaufen, so die Polizei.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK