07.12.2010

Weiterer 250-Tonner für Sindorf

Kobelco hat den Eingang einer weiteren Bestellung für den 250-Tonnen- Raupenkran, den CKE2500-2, bekannt gegeben. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach schweren Raupenkranen für globale Infrastruktur-, Maritim- und Energieprojekte hat Sindorf Trading Holland sich für die Erweiterung seines Maschinenparks entschieden.

Vom Standort ‘t-Harde in der Nähe der niederländischen Stadt Amersfoort aus liefert Sindorf neue und generalüberholte schwere Hebe- und Transportmaschinen für Marine- und Bauprojekte in aller Welt. Seinen ersten CKE2500 orderte Sindorf im Jahr 2005.
Sindorfs neuer Kobelco 250-Tonnen-Raupenkran CKE2500-2 in ‘t-Harde, Niederlande

Kunden würden in der Klasse von 200 bis 300 Tonnen den Kobelco CKE2500 bevorzugen, und zwar aufgrund seiner Universalfunktionen, Zuverlässigkeit, Vielseitigkeit, einfachen Transportfähigkeit, niedrigen Betriebskosten und unübertroffenen Laufruhe, so das Unternehmen.

„Der CKE 2500 ist der perfekte Kran für jede Arbeit – von relativ einfachen Aufgaben bis hin zu abgelegenen und intensiven Einsatzgebieten, von der Petrochemie bis zu Hafen- und Marinearbeiten, darunter sogar ein Hochleistungskreis zum Bau von Wellenbrechern“, kommentiert Jos Verhulst, Sales & Marketing Manager von Kobelco Cranes Europe.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK