06.12.2010

Auf Träger ausgerutscht

Stuttgart-West: Schwere Verletzungen hat sich ein 54-Jähriger Mann bei einem
Arbeitsunfall am Samstagvormittag auf einer Baustelle zugezogen. Ein Notarzt und ein Rettungswagen waren im Einsatz.

Der Arbeiter bediente laut Polizei „von einem noch nicht bekannten Standort auf der Außenkonstruktion eines Rohbaus“ per Fernbedienung einen Kran. Vermutlich rutschte der Mann auf dem spiegelglatten Eisenträger aus und stürzte so aus einer Höhe von zirka fünf bis zehn Meter ab. Nach notärztlicher Erstversorgung musste er vom zweiten Obergeschoss von der Feuerwehr mittels Drehleiter geborgen werden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK